Alle Artikel von Culturmag Crimemag

TW: Crime doesn’t pay? Ach ja, wirklich?

„Crime doesn’t pay“, auf diesem volkspädagogischen Kalauer beruht unser Verständnis des Verhältnisses von Verbrechen und Gesellschaft. Und mindestens 80% der kriminalliterarischen Erzählungen, egal, in welcher medialen Darreichungsform, repetieren mantrahaft diesen politisch nicht absichtslosen Glaubenssatz. Und selbst viele Noirs gratifizierten diese …

Wolfgang Brylla gibt ein TESTOmonial

Der Banküberfall als Subgenre, an der ARD-Serie „Testo“ vergeigt Immer derselbe Hundeblick. Immer dieselbe Pose eines auf alles gefassten Draufgängers, in dessen Augen sich jedoch eine seltsame Leere versteckt. Die einen würden sagen, ein Zeichen des gangsterischen Abgestumpftseins, die anderen …

Ute Cohen: Jürgen Bauer »Styx«

Ein Plädoyer für Formgebung und Respekt Auf einen Trick greift der österreichische Schriftsteller Jürgen Bauer zurück, wenn er uns in STYX, seinem fünften im Septime Verlag erschienenen Roman, in das Leben einer Opernsouffleuse und eines Gärtners hinein verführt: White Noise, …

Hechelhammer: Der NKWD nach 1945 in Deutschland

Matrjoschka der Geheimdienstgeschichte Eine Rezension von Bodo V. Hechelhammer Durch das zunehmend aggressive Verhalten der russischen Regierung fühlt sich die Bundesregierung Deutschlands mittlerweile ernsthaft bedroht. Sie warnte erst kürzlich vor den russischen Geheimdiensten, vor ihrer Einflussnahme durch Desinformation und Spionage….

Bloody Chops April 2024

Joachim Feldmann (JF), Alf Mayer (AM) und Thomas Wörtche (TW) über: Murmel Clausen: LemingMathijs Deen: Der RetterLucie Flebbe: Bad Business. Deal mit dem TodJohn Galligan: Bad Axe CountyAlina Grabowski: Frauen und Kinder zuerstAdam Morris: BirdDaria Shualy: Lockvogel Josephine Tey: Wie …