Kümmern Sie sich um den Antagonisten!

Die Schaffung eines würdigen Antagonisten ist für eine spannende Geschichte genauso wichtig wie der heroische Protagonist. Ich weiß, dass es nicht nur als Leser, sondern auch als Schriftsteller leicht ist, dem Charme des Protagonisten zu verfallen und die meiste Aufmerksamkeit …

Chaos als Durchgangsstadium.

Kritik: okzident express – falsch erinnerte lieder, so hat Stefan Schmitzer seine acht Langgedichte überschrieben, und der Titel enthält schon sehr präzise die Spannung, von der die Texte leben. Denn Schmitzer zeigt uns die bunte, brutale, westlich gewordene Welt, die …

:

Lichter flitzen hin und her die Schatten der Blätter sind Finger find mich ihnen ähnlich neverwhere *** Baumzyklen, Gedichte von Sophie Reyer, KUNO 2019 Weiterführend →  Ein Porträt von Sophie Reyer findet sich hier. In ihrem preisgekrönten Essay Referenzuniversum geht sie der Frage nach,……

Miriam Toews – Die Aussprache

Ein schreckliches Verbrechen bringt acht Frauen aus der Mennoniten-Kolonie in Bolivien zusammen. Erstmals in der Geschichte dieser religiösen Gemeinschaft sind es die Frauen, die nach einer Entscheidung, einem neuen Weg Der Beitrag Miriam Toews – Die Aussprache erschien zuerst auf …

Tiere im Mund

Warum das Leben kein Ponyhof ist, beantwortet Matthias Heine in „Mit Affenzahn über die Eselsbrücke“ nichtRezension von Daphne Tokas zuMatthias Heine: Mit Affenzahn über die Eselsbrücke. Über das Animalische in unserer SpracheAtlantik Verlag, Bremen 2019