Sedimentation

  Mäander, heute Menderes genannt, hieß ursprünglich ein Fluss mit gewundenem Lauf in Kleinasien, zu dem der Flussgott Maiandros gehörte und der nördlich der alten karischen Stadt Milet ins ägäische Meer fließt. Später wurde das Wort auf Flusswindungen insgesamt bezogen….

FOTOLOT: Freude am Unsinn

Frank van der Salms Bildband „NOWHERE – Imagining the Global City“ versammelt Fotos aus  fünfundzwanzig Arbeitsjahren des niederländischen Fotografen. Salm hat alle Techniken ausprobiert, und war an allen Orten, an denen man als Künstler sein musste. Auch die Bilder bezeugen …

Emma Jane Unsworth: Adults

Emma Jane Unsworths neuer Roman „Adults“ zeigt schonungslos die Tücken unserer heutigen Gesellschaft auf. Social-Media-Abhängigkeit, ungesunde Work-Life-Balance und die kaputte Beziehung zur Mutter sind nur einige der Laster, denen Protagonistin Jenny McLaine ausgeliefert ist. Als sie dann noch entlassen wird, …

Uticha Marmon

Wenn man so viel zuhause sein muss wie derzeit und die Nachbarschaft aus Langeweile ganz genau unter die Lupe nimmt, fallen einem schonmal komische Dinge auf! Nicht immer nur lustige und schöne Dinge, sondern auch Geschehnisse, die ganz schön nervenaufreibend …

Sharon Dodua Otoo: Adas Raum

Was Literatur alles kann, wenn mit großer Experimentierfreude auf ihrer umfangreichen Klaviatur gespielt wird, das zeigt Sharon Dodua Otoos Raum „Adas Raum“. Da folgen wir Leser:innen einer Geschichte „in Schleifen“ durch die Jahrhunderte und durch verschiedene Länder, immer auf der …