gehölz

  bleib ich von geburt an liegen in der wiege eines grabs findet mich kein lebender mensch taumle ich durchs dickicht unter der erde führen mich hunde im ewigen grün seh ich die vögel auf den zweigen sind nicht von …

Flüchtling? Geflüchteter?

Fix Zone: Wenn Menschen ihre Heimat verlassen, wirft das viele Fragen auf: Unter dem Titel „Die beste der möglichen Welten … verbindet“ nähert sich das Wissenschaftsmagazin leibniz dem Themenkomplex Flucht…. Weiterlesen

Im Juli gelesen

Man kann bekanntlich nicht raus aus seiner Haut — aber zumindest probieren kann man es ja mal. So wie der frischgebackene Nicolas-Born-Preisträger Joachim Meyerhoff in „Alle Toten fliegen hoch….

Interview mit Peter Dietze

In der Reihe „5 Fragen an…“ haben wir vor einiger Zeit Berliner LiteraturaktivistInnen vorgestellt. Ob AutorInnen, VerlegerInnen, VeranstalterInnen – mit uns sprachen sie darüber, was sie antreibt, was sie umtreibt und was sie überhaupt dazu bringt, sich literarisch zu engagieren. …

[Rezension] Virginia Woolf – The Voyage Out

Ein Gastbeitrag von Ansgar Skoda Die Britin Virginia Woolf (1882-1941) gilt als die bedeutendste Autorin der englischen Moderne. Zu ihren bekanntesten Werken gehört die fiktive und utopische Biographie Orlando (1928), die seinen adligen Protagonisten über einen Verlauf von mehreren Jahrhunderte …

Dante und die Raumfahrt

Kritik: Der Leipziger Anglist Elmar Schenkel hat sich über seine akademische Arbeit hinaus längst einen Namen als Essayist gemacht. Nun hat er ein Buch veröffentlicht, in dem es nicht nur um die Zusammenhänge von Literatur und Wissenschaft geht, sondern selbst …