Alle Artikel von KUNO

Die Königin von Ägypten in Berlin

Die ungarische Gräfin May Török von Szendrö und die ägyptische Prinzessin Djavidan Hanum in Personalunion; der ungarische Diplomat Andreas Szendrö; Josef, der Chauffeur des Diplomaten, Berlin 1942/43; eine beinahe tödliche Begegnung mit dem Reichsführer der SS, Heinrich Himmler, auf der …

Eine Zeitlang

Eine Zeitlang schien es dem Beobachter, dort drüben habe sich etwas verändert. Er wagte sich einige Schritte vor, lauschte angestrengt dem vertrauten Rhythmus mit vom Leib weggesteckten Armen. Die Berührungen, die wieder pünktlich einsetzten, und die FINGERSPITZEN, die wieder die …

Lyrische Destillationen

Jahrelang hat sich Holger Benkel mit Tiersymbolik beschäftigt. Dabei spielte, nicht nur anfangs, Brehms Tierleben eine große Rolle. Auf mehreren Hundert Seiten versuchte er, eine Kulturgeschichte der Vögel und Insekten und ihrer Mythen zu schreiben….

Giesing leuchtete

eine – leicht angeschmutzte- Ode: für Martina   Die Flutlichtmasten an der „Grünwalder Straße“ wurden gegen 15:30 angeschaltet sie erleuchteten die 60er   Die roten Teufel intonierten: „Ihr seid Laut / wir sind Lautern!“ & verstummten nach dem Zwei …

:

Räumung   Ich lasse eine Stelle aus für dich   dass das Herzrasen seine Dichtigkeit ausbreiten kann   und leg sie ans Licht   *** Queen of the Biomacht, ehrlich!, Gedichte von Sophie Reyer, Limbus Lyrik, 2018 Hin- und …

fenster nach innen und außen

die neuen bilder von uwe y. albert, in ihrer malerischen qualität nochmal eine steigerung gegenüber früheren arbeiten, im kunstbuch Vom Krieger zum Krieger des Lichts, das sich auch als katalog betrachten läßt, sind malerisch und transparent, realistisch und symbolisch zugleich. …

Weihnachtsmarkt

Dieser Tage haben die Städte aufgerüstet, an jedem möglichen Laternenpfahl sind oberhalb jeglicher Erreichbarkeit Lichterketten oder Lichtbilder angebracht. Teilweise stammen diese noch aus den sechziger Jahren, sind Zeichen des damaligen Wirtschaftswunders und geben ein Bild einer gewesenen Zeit. Geben Bild …

wohnräume der poesie

theo breuer hatte schon 2012 in einer »Matrix«-ausgabe beim »Pop Verlag« unterm titel »Atmendes Alphabet für Friederike Mayröcker« auf 250 seiten texte anderer autoren zur mayröcker veröffentlicht. hier nun spürt er auf fast 200 seiten selber der mayröckerschen literatur nach …

Du kommst wie du gehst

Sonett Shakespeare Art in Amphibrachen     Du kommst wie gerufen und gehst wie berufen: Es werfen die Steine den Schatten auf dich. Die Füße auf Stufen, die Füße auf Kufen – Sie tragen so weit. Es stürmt fürchterlich….

Jahresgaben im Kunstverein Linz

Der Kunstverein Linz produziert in jedem Jahr Jahresgaben. Das sind Editionen von Künstlerinnen und Künstlern, die dem Verein verbunden sind und meist auch in ihnen ausgestellt haben. So können Mitglieder qualitativ hervorragende Kunst zu günstigen Preisen erwerben und werden, so …

Ein Blick

Der Putz bröckelt von der Decke stückweise entblößend schamlos denke ich da kommt der alte Putz zum Vorschein wie das nun mal die Regel ist nach so vielen Jahren so wie ich das sehe denn der Nacken ist steif geworden …

Zwei Blechkapellen

Nie mehr hat Musik etwas derart Entmenschtes, Schamloses besessen wie die des Militärorchesters, das den Strom von Menschen temperierte, der sich zwischen den Kaffeerestaurationen des Zoo die Lästerallee entlangschob. Heute erkenne ich, was die Gewalt dieser Strömung ausmachte. Für den …

Duett und chor

    Und wir lernten bald mit dem tageslicht Geht nicht mit gewalt Geht auch ohne nicht   Wo unrecht wird zu recht wird widerstand zur pflicht Wenn ihr das unrecht brecht brecht ihr das recht doch nicht   Und …

Frühlingel • Revisited

(Der Titel stammt von Peter Meilchen, die Geschichte ist ihm gewidmet) Während der Himmel draußen in hellkaltem Blassblau leuchtet und der Dunst den Horizont aufhellen lässt, sitzt Herr Nipp wie fest angewurzelt in seinem Arbeitszimmer, er fühlt sich zumindest wie …

Was alles in ein Buch kommt

Über das Innere eines Buches, eine Fluchtidee und die Spurensuche in einem Bild, das sich selbst enthält, sich selbst enthält, sich selbst enthält und doch immer wieder ein bisschen anders zeigt. Was alles in ein Buch kommt ist planbar. Nicht …

Er ist

Er ist auf dem GELÄNDE zu Hause. Er wartet das Gelände, er schreitet das Glänze ab, das Gelände sein gezähltes Schrittmass, das nicht gleichbleibt. Außerhalb des Geländes schützt ihn nichts, wo es wildwächst als Übriges vom Benennbaren….

Zyklop I – Detail

  *** Detail aus: Zyklop I, Photobuch von Haimo Hieronymus, Edition Das Labor. Erscheint im September 2018 in einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren. Freunde und Förderer werden im Katalog mit einer Würdigung dokumentiert….

BROKDORFLIED

  Wir kommen wie die mücken von nord und ost und süd von vorn und aus dem rücken kein einkreis soll euch glücken ihr macht euch an uns müd   Wir werden lange bleiben sind grad so schön dabei Versucht …

Aus dem Wagner–Baukasten

Es tut sich was in der Oper! Als gäbe es eine geheime Verabredung, ist neuerdings plötzlich etwas denkbar in der Gattung Oper, was vorher als in Stein gehauenes Tabu galt. Nämlich der beherzte Eingriff in die Partitur….

Fossiler Fund

Es ist – und das ohne des brachenüblichen Zynismus – sehr anrührend, wenn jemand in Zeitalter der Smartphons seine Gedicht-Entwürfe auf einer Schreibmaschine tippt – diese wurden von Philip J. Dingeldey als „Lyrik des Prekariats“ bezeichnet. KUNO sieht allerdings noch anderen „Retro“, …