Alle Artikel von KUNO

:

  der Besitz   Schädel an Stacheln aus Draht gebaute Haut   Hirn hängt baumelt von der Decke deren Stuck du doch so schön renoviert hast   Deine Hände haben mich in deine Wände geschraubt da darf ich schön sein …

GELBLICHT UNTER DER DECKE

  gelblicht unter der decke höhle der fledermäuse meiner dachtaube nest und meine   gedankenreuse   denk an den freund der fort geht als wäre er ohne erben und wie ich die hinterbliebenen steche mit kleinem sterben   katzen und kinder …

Wehwehchen

Als Herr Nipp morgens aufstand, machte ihm sein Hals zu schaffen. Nicht nur, dass er sich am ersten Tag einen fiesen Sonnenbrand eingefangen hatte, der täglich trotz Lichtschutzfaktor 50+ neu gereizt wurde, sondern auch, dass eine noch viel gemeinere Stechmücke …

Wieder glücklich.

Der mausfarbene Morgen, die honigroten Beine der Spinnen in der Sonne, in der Luft. Über den Gräsern. Wer seinen Bienenstock in die Stunde des Mittags trägt, in die Gegend freundlich und launisch, wer das Gewicht des Lichts weiß, hat keinen …

Der Hopfnungsträger

Vorbemerkung der Redaktion: Das Kultusministerium NRW unterstützt die Arbeit an diesem Roman mit einem Arbeitsstipendium. Die „Brauereifachfrau“ Martinia Haimerl hat für KUNO einen Blick in das Handexemplar geworfen: Der rheinische Witz ist der Kitt, der die Lokalhelden zusammenhält. Es hat …

Herr Wiese

*** Gott schmiert keine Stullen von Eva Kurowski, rowohlt Weiterführend → Lesen Sie auch das Porträt einzigartigen Proletendiva aus dem Ruhrgebeat auf KUNO.

Grellen

In der Nacht, wenn er sich unbemerkt weiß, kehrt er zurück. Dann überfliegt er die Städte, die sich zu seinen Füßen ausbreiten. Lautlos fast, nur ein sehnsüchtiges Pochen in den Ohren Augen Kopf spüren das heftiger, immer heftiger pulsiert das …

für Shoshanna

  liebes ich ging immer neben dir in deinem gefieder schlief licht unsere schatten wandten sich ab und kreuzten dein gesicht   steine schenken bitteren ruch seit du eisvogel fort bist monde durchwachen die nacht der stirn seit du nicht …

frank lampard

  frank lampard, dessen vater der alte frank lampard war wie auch seine drei brueder, ein aelterer, zwei juengere allesamt frank lampard hieszen, besagter frank lampard war ein fuszballspieler der extraklasse, weit besser noch als sein vater frank lampard, der …

Erosion des Demokratischen

KUNO hat ein Verlagen nach Welterklärung, fraglich ist, ab das in Zukunft durch das Internet geschieht. Heute beginnt im EU-Parlament die Abstimmung über ein europäisches Leistungsschutzrecht („Linksteuer“) und Uploadfilter (Überprüfung von Inhalten auf Urheberrechtsverletzungen vor dem Hochladen). Leonhard Dobusch gibt …

Ahnt wohl,

welchem Gefühl entlehnt: diese Gefühle zusammengezogen und schmerzfrei. Wer spürte, was die nächste Wolke bespricht. Wer geht nun einwärts durchs Distelgestrüpp und setzt die lahmenden Vögel vor die Füße der Liebenden   *** Vom Raben was, von Arthur Breinlinger, KUNO …

Das NFLB fordert Bibliodiversität

Vorbemerkung der Redaktion: KUNO widmet der unabhängigen Literatur auch in diesem Jahr den genauen Blick, das aufmerksame, geduldige, ins Denken gedrehte Lesen und Wiederlesen. Der erste Berliner Verlagspreis steht auf dem Prüfstand. KUNO veröffentlicht den offenen Brief des „Netzwerks freie …

Disruption als neues Geschäftsmodell

Wie die Strategie „Product as a Service“ die Wirtschafts- und Arbeitswelt verändert Die Digitalisierung wirbelt nicht nur die Arbeits- und Lebensweisen durcheinander. Sie schafft auch neue Geschäftsmodelle. Die Konsequenzen dieser Veränderungen sind den meisten nicht klar….

Kunst am Bau, entschärft

    Ein Achtel, grob gerundet, der Insassen missbilligt solcherlei Verhüllungskunst: „Was die da planen, ist doch nicht zu fassen! Zum zweiten Mal das Hohe Haus verhunzt!   Ganz offensichtlich gegen uns gerichtet….

Geschlechtervielfaltsgesetz

Als das Binnen I in die Spache kam, fiel den aufmerksamen LeserInnen schnell auf, daß FaschistInnen und RassistInnen nicht vorkommen. Inzwischen ist gendergerecht ein * dazugekommen. Diese gendergerechte Didaktik, oft auch gendersensible Didaktik genannt, soll darauf abzielen, dass sie Frauen …

Gutes Wetter

Flüsterstimme und so nah der Wind neugierig zwischen den Ritzen des Fensterrahmens sprich mit mir mit fremdem Atem laute Worte leise Worte ist es nicht immer so? das Andere das Gleiche überall und immer wieder Wetter so ein Glück   …

starke stimme sie grölt nicht mehr

starke stimme sie grölt nicht mehr laß sie nicht hören fernstraßenher   puls von ungehörtem gesang der den frostigen morgen bezwang   während die angst zum herzen greift brauen im eisigen taggrund bereift   sehnsucht nach frieden im wolkengeäst das …

Wenn ich die Ferne nenne

  Wenn ich die Ferne nenne, sprech‘ ich vom Befinden und dem, was vorhanden, ich meine Gewesenes, meine den Nachhall von Vergänglichkeit, der sich im Wort weitet.  Ist  Ferne ein Wort der Vergangenheit, birgt sie die Beschwörung von Geistes …

Gummistiefel

Als er mal wieder in einem der Felder nicht weiter kommt, weil sich vor ihm über einige hundert Quadratmeter ein Tümpel, ein kleiner Teich auftut, Reste der letzten Regenfälle, muss er an die Menschen in den Überschwemmungsgebieten denken, die jetzt …