Alle Artikel von Literaturkritik.de

Ein Netz aus Gedanken

Elizabeth Hartley Winthrop kreiert in ihrem Roman „Mercy Seat“ eine Gedanken- und Gefühlswelt von zerrissenen Bewohner*innen einer Süd-Staaten-Kleinstadt in den 40er Jahren, die zerfressen von Rassismus und Ungerechtigkeit istRezension von Rebecca Siegert zuElizabeth Hartley Winthrop: Mercy Seat. Roman…

Wellen ohne Wucht

Während der hochaktuelle Stoff des „Doggerlands“ die Erwartung einer spannenden Lektüre weckt, fallen einem bei Élisabeth Filhols Roman regelrecht die Augen zu Rezension von Anja Jeitner zuElisabeth Filhol: DoggerlandEdition Nautilus, Hamburg 2020