Alle Artikel von Literaturkritik.de

Best of Ovidius Naso?

Das Büchlein „Ovid zum Vergnügen“ bietet ein splittriges und kurzweiliges Werk-Panorama des ewig zeitgemäßen Klassikers in neuer ÜbersetzungRezension von Leon Doorlag zuMarkus Janka (Hg.): Ovid zum VergnügenReclam Verlag, Stuttgart 2017

Vom Papier erzählen

Neil Holt, Nicola von Velsen und Stephanie Jacobs haben gemeinsam einen Band über Material, Medium und Faszination des Werkstoffs herausgegebenRezension von Gabriele Wix zuNeil Holt; Nicola von Velsen; Stephanie Jacobs (Hg.): Papier. Material, Medium und FaszinationPrestel …

Medium und Melancholie

Jenny Bünnigs vorzügliche Dissertation diskutiert die Verlaufsformen des Melancholischen in der Kunst unter immenser Aufwertung des RezipientenRezension von Simon Scharf zuJenny Bünnig: Melancholische Zeit, melancholischer Raum. Charles Baudelaire – Virginia Woolf – Edward Hopper – Gustav DeutschCh. …

Relativ gelungen

Stefan Descher legt eine Untersuchung zu Interpretationstheorien vorRezension von Karin S. Wozonig zuStefan Descher: Relativismus in der Literaturwissenschaft. Studien zur relativistischen Theorien der Interpretation literarischer TexteErich Schmidt Verlag, Berlin 2017