Alle Artikel von Poesierausch

Pankaj Mishra: From The Ruins of Empire

Islamistischer Extremismus und anti-islamische Hetze sowie daraus entstandene Ängste prägen heute die Medienlandschaft der westlichen Industriestaaten. In seinem Buch From The Ruins of Empire. The Revolt Against the West and the Remaking of Asia (Picador/Penguin) schreibt Pankaj Mishra eine antikolonialistische …

Fluchtliteratur reloaded | Warm-up

Der Themenkomplex Flucht und Migration ist momentan medial allgegenwärtig. Die Europapolitik quält sich zu Minimalkompromissen, die deutsche Politik nicht weniger, und im Hintergrund jubeln die Populisten, denen das alles in die Karten spielt. Mich haben mediale Allgegenwart und realpolitische Desillusionierung …

Robert Seethaler: Das Feld

Ein alter Mann streift über den kleinstädtischen Friedhof. Was für Geschichten wohl in all den Gräbern unter der Erde schlummern? Robert Seethaler lässt in Das Feld (Hanser Berlin) den Friedhof erzählen und schreibt eine oral history der Toten, die tief …

[DBP 18] Buchpreisbloggen

Einige von euch werden es schon über die sozialen Medien, den Börsenblatt-Newsletter etc. mitbekommen haben: Stefan und ich gehören in diesem Jahr zu den offiziellen Buchpreisblogger*innen! Wir freuen uns megamäßigsaudoll und sind sehr gespannt auf die kommende Zeit….

Robert Menasse: Die Hauptstadt

Die EU droht momentan an der Migrationskrise zu zerbrechen. In Die Hauptstadt (Suhrkamp) von Robert Menasse werden die Mechanismen, die hinter dem Schild EU stehen, mit einem vielseitigen Figurenensemble durchdrungen. Als Teufel im Detail erscheint zuletzt meist etwas vollkommen Unerwartetes: …

Maxim Ossipow: Nach der Ewigkeit

Eintauchen in die russische Provinz der Gegenwart. Maxim Ossipow versucht sich in der Tradition Tschechows an Erzählungen des russischen Lebens, gesammelt im Band Nach der Ewigkeit (Hollitzer). Ob er an das große Vorbild herankommt und die Gegenwart so akkurat einfangen …

Emma Glass: Peach

Sprachlosigkeit ist ein Zustand, der in höchstem Schock eintritt. Ich habe bisher nicht viele Bücher gelesen, die mich erstmal sprachlos gemacht haben. Peach von Emma Glass (Nautilus) gehört ohne Zweifel dazu….