Alle Artikel von Fixpoetry

Leuchten, Blühen, Darben, Duft

Kritik: Pflanzen: Nahrung, Zierde, Naturelement, Inbild für Leben und Sterben. Um sie soll es in dieser Ausgabe des Poesiealbum-neu gehen. Es beginnt mit der flüchtig wirkenden und doch Bestand bedingenden Tat einer Amsel, in dem Gedicht „Wahrheit“ des leider……

Zischender Zustand

Kritik: Theo Breuer, 1956 in Büvenich geboren, studierte  Germanistik und Anglistik, und fungiert seit 1987 als Autor, Verleger und Herausgeber, u.a. der Künstlerbuch – Reihe „edition bauwagen“….

Der deutsche Horaz (1604-1668)

Kritik: Wer war Jacob Balde? Die abgegriffene Antwort auf diese Frage lautet „der deutsche Horaz“, womit Balde endgültig der literarische Garaus gemacht wird. Denn die Bezeichnung legt nicht nur nahe, dass er bestenfalls ein raffinierter Nachahmer gewesen sei, sondern anonymisiert …

Dinge, die einen verändern

Kritik: Im Himmel, ganz oben, konnte ich einige ziehende Wolken erkennen, und da begriff ich, ich hatte überlebt. Mit diesem starken Bild beginnt der neue Roman von Arno Geiger Unter der Drachenwand. Er erzählt von Menschen im österreichischen Hinterland, wohin …

Wider den Zynismus des Nichtstuns

Kritik: Dass Juli Zeh die literarische Entwicklung, Darstellung und Verarbeitung gesellschaftlicher Dystopien wie wenige andere der deutschen Gegenwartsliteratur beherrscht, ist spätestens seit Erscheinen ihres Romans „Corpus Delicti“ im Jahre 2009 eine weithin nicht nur in Fachkreisen verbreitete Ansicht. Hatte sie …

Tom Wolfe im weißen Rüschenhemd

Kritik: Als Gelegenheitskritikerin über einen Gelegenheitskritiker zu schreiben, eröffnet ein seltsames Mise en abyme aus Schau- und Identifikationslust, das ganz frei von Subjektivität nicht sein kann. Versuchen wir es trotzdem! Erst einmal: Was ist überhaupt ein „Gelegenheitskritiker“?…

Gegendarstellung zu G. Ruiss (Causa Antonic)

Notiz: Gerhard Ruiss, der Geschäftsführer der Interessengemeinschaft der Autoren und Autorinnen in Österreich, hat an dieser Stelle einen Text veröffentlicht, in dem er sich als ein aufrechter Verteidiger einer hehren Debattenkultur aufspielt, in der allein »das geschliffene Wort« zählt. Doch …

Schreiben

Fix Zone: Neu im Januar bei Wilhelm Fink: Felicitas Hoppe, Büchner-Preisträgerin des Jahres 2012, stellt in ihren beiden hier zum erstenmal veröffentlichten… Weiterlesen