Alle Artikel von Herzpotenzial

Laila Lalami – Die Anderen

Manchmal rauscht ein Buch. Man rauscht damit durch eine Geschichte fast so schnell wie durch einen Film. Man hört die Musik, sieht die Farben und meint das Fett in der Pfanne des Diners riechen zu können, den muffigen Schweißfußgeruch in …

Sharon Dodua Otoo – Adas Raum

Erzählkunst ist ein eher überstrapaziertes Wort. Es wird im Feuilleton in verschiedenster Weise eingesetzt. Doch wenn wir einmal ganz auf den Kern des Wortes hingehen, dann geht es ja vor allem darum, dass das Erzählen von Geschichten eine Kunstform ist….

Mareike Krügel – Schwester

Schwester – mit diesem Begriff verbinden wir meist zwei Dinge: Zum Einen die verwandtschaftliche Bezeichnung und zum Anderen die etwas veraltete Bezeichnung für eine Krankenpflegerin. Es mag Zufall sein, doch genau in diesem Spannungsfeld zwischen Krankenhaus und Familie bewegt sich …

Philosophinnen

Wenn ich an an die Philosophie denke, denke ich zunächst an antike Gelehrte, an Männer, die in weißen Togen lange Gänge entlangwandeln. Denke ich an Intellektuelle aus den 1960ern, die über Krieg und Moral diskutieren, während sie ihre Pfeife neu …

Mrs Palfrey im Claremont

Mrs Palfrey trifft an einem verregneten Sonntag im Januar im Hotel Claremont ein. Ein Hotel, günstig und doch mit einem gewissen Luxus ausgestattet, spricht es etliche ältere Herrschaften an. Hier wohnen sie, noch nicht bereit in ein Altenheim zu gehen …

Jede*r kann was!

Wie entstehen Berufswünsche bei Kindern? Meist durch das, was sie sehen und kennen, aber auch durch Bücher und die darin stattfindenden Berufe. Besonders in den frühen Jahren sind es oft sehr “klassische” Berufe, die als Vorbilder vorgestellt werden: Polizist*in, Astronaut*in …

Iss das jetzt, wenn du mich liebst

Kinga will ihren Freund Mahmut heiraten. Ungünstigerweise weiß ihre Familie nicht einmal von seiner Existenz oder ihrer mehrjährigen Beziehung. Denn Kinga kommt aus einer polnischen Einwandererfamilie und sieht in einem jungen Moslem wie Mahmut alles andere als geeignetes Heiratsmaterial….

Kim Jiyoung, geboren 1982

Kim Jiyoung ist niemand besonderes. Sie ist Anfang 30, verheiratet, hat sich fleißig in der koreanischen Gesellschaft einen Studienplatz erarbeitet, viele Entbehrungen in Kauf genommen, um schließlich in einer Marketing-Agentur zu arbeiten. Sie ist verheiratet mit einem netten, liebevollen Mann….

Atlas der Meerjungfrauen

Die Menschen verbindet mit dem Meer eine Mischung aus Sehnsucht und unbändiger Furcht. Diese beiden widerstrebenden Gefühle finden Ausdruck in den Geschichten, Sagen und Märchen über mythische Wasserwesen. Mal sind sie freundlich gesinnt, bringen Liebe und Reichtum, mal Verderben und …