Alle Artikel von Herzpotenzial

Hannah Ross – Revolutions

Feminismus und Fahrradfahren sind so eng miteinander verwoben wie Tomaten und Mozzarella. Ja, man mag es kaum glauben, doch ist es tatsächlich so. Viele großartige Bewegungen, Frauenbiographien und Pionierinnen der Frauenrechtsbewegung hätte es ohne das Fahrrad nie gegeben….

Maja Lunde – Die Sonnenwächerin

Maja Lunde, die mit ihrer Umwelt-Trilogie für lange Zeit auf den Bestsellerlisten zuhause war, konnte mich mit ihren „Die Geschichte der…“ Büchern nicht überzeugen. War „Die Geschichte der Bienen“ noch recht spannend, waren die beiden Bücher danach zu konstruiert und …

Adeline Dieudonné – 23 Uhr 12

Vielleicht erinnert ihr euch an das rasante, überraschende und filmische Debüt von Adeline Dieudonné: „Das wirkliche Leben“. Dieser Roman ging bis an die Schmerzgrenze und hat mich dazu gebracht, dass ich ihn in einer Nacht durchlese. Nun ist ihrer neuer …

Natasha Brown – Zusammenkunft

Dieser Roman ist Zündstoff: Auf wenigen Seiten erzählt Natasha Brown, was es heißt, als Schwarze Frau heute in London zu leben und nach oben zu kommen. Als Tochter jamaikanischer Einwanderer hat sich die namenlose Hauptfigur bis in die britische Upper-Class …

Kim Hye-Jin – Die Tochter

Es ist auch heute noch ein hochbrisantes Thema in Südkorea: Homosexualität. Wie brisant, das wird erst im Laufe des Romans deutlich. Denn die Protagonistin, eine konservative Krankenpflegerin, blendet geschickt alle Themen abseits ihrer eigenen Lebenswirklichkeit aus….

Gesichter – Tove Ditlevsen

„Es gibt eine Menge Menschen, aber noch viel mehr Gesichter, denn jeder hat mehrere.“ Gesichter und Stimmen sind die surrealen Motive in diesem Roman von Tove Ditlevsen, der nur kurz nach ihren autobiographischen Büchern „Kindheit“ und „Jugend“ erschienen ist. …