Alle Artikel von Literarisches Zentrum Göttingen

Arne Rautenberg

In Arne Rautenbergs Kindergedichten wimmelt es nur so vor wilden, skurrilen Figuren: Von Geisterschnecken, Walrossen mit super Perücken oder coolen Hip-Hop-Mäusen! Leichtfüßig jongliert er mit Silben, Wörtern, Zeilen, lässt seine jungen Leser*innen immer wieder Sprache neu entdecken, immer mit dem Ziel, uns …

Nadia Budde

»Eins zwei drei Tier«, »Trauriger Tiger toastet Tomaten«, »Und außerdem sind Borsten schön« – mit Nadia Budde wachsen Kinder seit über 20 Jahren auf. Sie zählt zu den erfolgreichsten und beliebtesten Illustrator*innen und ihre charismatisch-unverfrorenen Figuren zieren wohl eine überwältigende Anzahl …

John von Düffel

Für zweierlei ist der gebürtige Göttinger John von Düffel als Prosaautor beühmt: fü̈r seine Generationenromane wie Houwelandt und, seit Vom Wasser, als Wasserspezialist der deutschsprachigen Literatur. In seinem neuen Roman fügt sich beides zusammen. Der brennende See (Dumont 2020) erzählt …

Madame Nielsen

Madame Nielsen ist eine der momentan faszinierendsten Künstler*innen. Als Performancekünstler*in, Schauspieler*in, Autor*in und Sänger*in – in Skandinavien lange schon berühmt – stand die Dänin unter diversen Namen auf den Bü̈hnen dieser Welt, die eigene Identität vielfach wechselnd und über Bord …

Pierre Jarawan

2011, der Arabische Frühling ist voll entfacht. Und während schon Häuser brennen, schreibt Amin seine Erinnerungen nieder: An das Jahr 1994, als er als Jugendlicher in den durch den Bürgerkrieg gezeichneten Libanon zurückkehrte. Pierre Jarawan erzählt eine bewegte Geschichte von …

Finn-Ole Heinrich

Coming-of-Age-Roman, Kindertheater, skurrile Erzählung, theatrale Performance – Finn-Ole Heinrich ist ein literarischer Tausendsassa. Nach Erfolgen wie Räuberhände, Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt oder Frerk, du Zwerg! erschien zuletzt Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes (Mairisch 2019)….