Alle Artikel von Literarisches Zentrum Göttingen

»Who cares?«

Seit Pandemiebeginn ist sie zwar verstärkt ins Rampenlicht gerückt, aber die allgemeine Arbeit des Sich-Kümmerns und professionelle oder private Pflege sind nach wie vor zu wenig belichtet. Die gesellschaftliche Anerkennung von Care-Arbeit ist immer noch armselig, von der Bezahlung und den Arbeitsbedingungen völlig zu …

Patricia Thoma

Grad wenn uns alles besonders düster erscheint, kann man sich darauf besinnen, was wir alles besser machen könnten! Unsere Zukunft träumen (Beltz 2021) lautet die Einladung von Illustratorin und Autorin Patricia Thoma, die in diesem speziell illustrierten Buch viele Inspirationen …

Ronya Othmann

Ronya Othmann, Autorin und Kolumnistin, hat einen lang er- warteten Lyrikband vorgelegt. Vielleicht ist die verbrechen (Hanser 2021) mit seinem hochsensiblen, zarten, zugleich sehr souveränen Ton, der Angst und Trauer genauso zulässt wie er die Widerstandskraft beschwört, zurzeit sowas wie das viel beschworene Buch …

Svealena Kutschke

Im Rahmen des deutsch-chinesischen Residenzprogramms »Kulturen in Kontakt – Artists in Residence« lädt die Abteilung Interkulturelle Germanistik zum interkulturellen Lesergespräch mit Svealena Kutschke ein. Die Berliner Autorin liest aus ihrem Roman Gewittertiere (Ullstein 2021)….

Dietmar Dath

Dietmar Dath, »hyperproduktiver Autor« und Journalist widmet seinen neusten Streich dem Mathematiker Gentzen (MSB 2021). Göttingen findet darin nicht nur als Promotionsstandort Gentzens Erwähnung. Auch die Coronapolitik der Stadt und Daths Poetikdozentur bei uns 2019 tauchen auf….

Ute Wegmann

  Manchmal bist du überall (dtv 2022) von Ute Wegmann beinhaltet Geschichten und Gedichte, die den Alltag durch Kindersicht verzaubern: Ein Marienkäfer flieht vor einem allzu neugierigen Kind, im Freibad wird Chlor geschnüffelt und ein Eis vermisst und jemand muss sich zwischen einem erschöpfenden Mathetest und …

Manfred Osten

Ausgehend von einem Brief Goethes liest Manfred Osten, Universalgelehrter alter Schule, in Die Welt, »ein großes Hospital« (Wallstein 2021) den Meister mit Blick auf die Corona-Pandemie neu. Er entdeckt eine Fülle überraschender und nachdenklich machender Einsichten zum Zustand der Welt – damals und heute. …