Alle Artikel von aus.gelesen

J. D. Vance: Hillbilly-Elegie

Das letzte (Zeit)Jahr war ein Jahr der unerwarteten, teils auch schwer erklärbaren politischen Entscheidungen, Entscheidungen, die durch Wahlen getroffen worden sind und die bei vielen Ratlosigkeit hinterließen. Der Brexit der Engländer war die erste dieser Einschnitte in die politische Landschaft, …

Matthew Battles: Die Welt der Bücher

Matthew Battles, Bibliothekar in Harvard [1] und Kolumnist in verschiedenen Magazinen, hat mit Die Welt der Bücher ‚Eine Geschichte der Bibliothek‘ vorgelegt. Das Werk ist nicht mehr ganz neu, 2003 erschienen, aber bei der Zeitspanne, die das Buch thematisch überstreicht, spielen …

Alina Schadwinkel: Marie Curie

Schaut man sich die Liste aller bisherigen Nobelpreisträger [3] an, so fällt der Name ‚Curie‘ heraus, weil er insgesamt fünfmal dort auftaucht: 1903 wurde der Preis für Physik an Pierre Curie und seine Frau Marie Curie vergeben, 1911 erhielt Marie …

Pat Barker: Die Straße der Geister

Die Straße der Geister ist dritte und abschließende Teil von Pat Barkers bemerkenswerter Trilogie über den Ersten Weltkrieg, die die Schrecken dieses Krieges aus britischer Sicht darstellt. Der erste Band Niemandsland hatte uns in eine Nervenheilanstalt geführt, in der traumatisierte Offiziere …

Ian McEwan: Nussschale

Es ist die, oder eher: eine klassische Konstellation von Mann und Frau und Geliebtem: Mann liebt Frau, aber Frau liebt Geliebten. Nicht ganz so klassisch ist, daß der Liebhaber der Bruder des Mannes ist und überhaupt nicht klassisch stellt sich die …

Simon Garfield: Zeitfieber

Ist man als Leser von einem Buch enttäuscht, kann das am Buch liegen, aber auch daran, daß man mit den falschen Erwartungen ans Lesen gegangen ist. Insofern sollte man – und dies habe ich getan – seine Erwartungen noch einmal …

Bernd Kulik: Spur der Liebe

Die Spur der Liebe von Bernd Kulik hat anscheinend selbst kaum Spuren hinterlassen. Ich bin kein Detektiv, suche deshalb nicht übermäßig intensiv, aber die normalen Suchmuster haben tatsächlich bis auf eine einzige Besprechung auf einem Blog nichts zum Buch ergeben. …

Pat Barker: Das Auge in der Tür

Das Auge in der Tür bildet den Mittelteil von Pat Barkers Trilogie über den 1. Weltkrieg [1]. Konzentrierte sich die Handlung des ersten Bandes auf die indirekte Schilderung des Grauens auf den Schlachtfeldern, die uns durch die Traumatisierungen der Soldaten …

Wolfgang Herrndorf: tschick

tschick ist sicher einer der erfolgreichsten Romane der letzten Jahre in Deutschland. Dafür lassen sich zumindest zwei Gründe finden. Der eine ist naheliegend: die Geschichte der beiden Jungs ist schlicht und einfach schön, sie ist gut in Szene gesetzt, sie …

Pat Barker: Niemandsland

Das 20. Jahrhundert war für uns in Europa ein seltsam geteiltes Jahrhundert. Die erste Hälfte ist geprägt durch zwei menschenverachtende, menschenmordende Kriege, in denen unfassbare Grausamkeiten geschahen, deren Schrecken sich jedoch anscheinend so tief in die Psyche der Menschen eingeprägt …

Robert Seethaler: Ein ganzes Leben

Robert Seethaler, dieser 1966 in Wien geborene Österreicher, ist ein Meister des unaufgeregten, einfachen Stils – zumindest habe ich ihn in seinem famosen Trafikanten so kennengelernt [1]. Mit diesem vorliegende Roman (einhundertvierundachtzig locker gesetzte Taschenbuchseiten – ein schmaler Roman also) …

Sigurd Mathiesen: Das unruhige Haus

Das schriftstellerische Schicksal des Norwegers Sigurd Mathiesen (1871 – 1958) ist tragisch, denn obwohl von der Kritik gewürdigt und als Großer seiner Zunft eingestuft, hatte er beim Publikum keinen Erfolg. Im Gegenteil, wie der Kölner Literaturprofessor Brynhildsvoll in seinem kenntnisreichen …

Simone Meier: Fleisch

Simone Meier ist eine schweizer Autorin, die bislang einen Roman (Mein Lieb, mein Lieb, mein Leben, 2000) veröffentlicht und mit Fleisch jetzt, immerhin siebzehn Jahre später, einen weiteren ans Licht der Welt gebracht hat. Es ist nicht allzuviel von der …

Leon de Winter: Malibu

Malibu – ein Roman de Winters aus dem Jahr 2002. Er spielt, der Titel verrät es, in den USA, im Großraum Los Angeles, der Pacific Coast Highway , diese an der Küste entlang laufende Straße mit ihren fantastischen Ausblicken spielt …

John Williams: Augustus

Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung  war die aller erste…. (Lukas 2, 1-2) Der Amerikaner John Williams [1] veröffentlichte diesen Roman 1972, er …