Alle Artikel von litaffin

Kolja Mensing – Fels

Der integere Soldat in einer schlechten Armee; die unbeteiligten Nachbar*innen in dunkelen Zeiten; Die Ausgelieferten, die mitgemacht haben, weil sie keine Wahl hatten. Wir alle kennen die Narrative von Menschen, die sich in totalitären Regimen behaupten müssen oder sich unterordnen, …

Die Apokalypse der Millennials

Die Vogelabbildungen auf dem Umschlag erinnern an ein ornithologisches Lexikon, der Titel wirkt wie eine Krimi-Überschrift. Jedoch ist Victor Pouchets Debütroman „Warum die Vögel sterben“ keines von beiden, sondern ein selbstreflexiver Bericht über die bis zur Aussichtslosigkeit banalisierte Leistungsorientiertheit der …

Ab wann kommt man aus Deutschland?

Lohnt es sich überhaupt, sich mit solchen Fragen zu beschäftigen? Genügen ein deutscher Pass, exzellente Sprachkenntnisse und Grundkenntnisse im Christentum für das Deutschsein, oder sind der Name und die Haarfarbe auch entscheidende Faktoren? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt in Dilek Güngörs…

Lasst uns über Rassismus reden

Die englische Journalistin Reni Eddo-Lodge schreibt clever und leicht verständlich über strukturellen Rassismus, White Privilege, Feminismus, soziale Ungerechtigkeit, Politik und die Geschichte Englands seit der Sklaverei. Ein Buch, das berührt und klüger macht. 2014 schrieb die englische Journalistin und Antirassismus-Aktivistin…

Eure Heimat ist unser Alptraum

Das Wort „Heimat“ hat es in den Titel eines deutschen Ministeriums geschafft: Vor einem Jahr ist das Innenministerium zum sogenannten Heimatministerium geworden. Dieses Jubiläum nehmen die Herausgeber_innen von Eure Heimat ist unser Alptraum, Fatma Aydemir und Hengameh Yaghoobifarah, zum Anlass, um vierzehn …

Oa doa, der SpongeBob!

Santiago Ziesmer hat jeder schon einmal gehört. Sei es die Stimme einer quadratischen gelben Comicfigur, die des Ferkels aus Winnie Puuh oder die des Hollywoodschauspielers Steve Buscemi – sie und viele weitere Figuren hat Santiago Ziesmer im Deutschen synchronisiert. In…

From Panels With Love #18: Pablo

Das wilde Leben. In vier Bänden erzählen Clément Oubrerie und Julie Birmant die Lebensgeschichte des jungen Pablo Picasso – seine erste große Liebe, seinen künstlerischen Werdegang, das rauschhafte Leben unter Bohemien. „Sicher, Picasso ist ein Genie, aber auch wenn ich…

Vom Krieg

Die Anthologie „Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt“ versammelt Texte von geflüchteten AutorInnen aus Kriegs- und Krisengebieten. Die häufigste Antwort auf die Frage, was sie sich wünschten, war: „Weiterschreiben.“ Das Bündnis WIR MACHEN DAS gründete sich 2015 …

Matt Ruff – Fool on the Hill

Elfen und Kobolde, rassistische Hunde, Bohemier mit Namen wie Löwenherz und Ragnarök, schreibende Affen, St. Georg – das sind alles Charaktere aus Matt Ruffs märchenhafter Campusgeschichte Fool on the Hill. Man könnte sich fragen, ob das überhaupt funktionieren kann….