Alle Artikel von AISTHESIS

Zum Tod von Paul Auster

Paul Auster ist gestern gestorben. Ich habe ihn damals Anfang der 1990er Jahre gelesen, als an den Universitäten das, was sich postmoderne Literatur nannte, im Schwange war. Austers Prosa fesselte sofort….

Karl Kraus zum 150. Geburtstag

Da ich keine wirkliche Zeit zum Schreiben eines umfassenden Essays habe und ich zudem in meinem Blog schon manche Würdigung brachte – immerhin ist Kraus einer der heimlichen Ahnherren des Grandhotel Abgrund – so lasse ich ihn zu seinem Geburtstag …

Zum World Press Photo von Mohammed Salem

Vor einigen Tagen wurde das World Press Photo des Jahres 2024 ausgewählt. Das Bild entbehrt nicht einer gewissen Dramatik und eines ikonographischen Aufbaus. Es besitzt, anders als viele politaktivistische Photographien, eine auch ästhetisch hohe Inszenierungsqualität und dies in einem gleich …

Engelseis. Im Trakt, 18. Oktober

Hier nun die im letzten Blogbeitrag angekündigte Lovestory. Vorbemerkung: Die folgende Geschichte vom Liebespaar Gudrun Ensslin und Bernward Vespers geht auf ein Schreibprojekt zurück, das Gunnar Kaiser 2018 ins Leben rief, und zwar eine Kurzgeschichte über bekannte Liebespaare der Literatur …

Der Mord an Alexei Nawalny

Nun ja: es ist nicht der erste Dissident oder Oppositionspolitiker, den Putin umbringen ließ. Die Liste ist lang: Alexander Perepilichny (russischer Geschäftsmann und Whistleblower): 2012 Tod beim Joggen in Großbritannien, Alexander Litwinenko (ein russischer Geheimdienstmann, der später in britischen Diensten …

Boris Palmer und das Wort der Monats

Auf Facebook hat Boris Palmer im Blick auf das Treffen unterschiedlicher Rechter und Rechtsextremer (nein, es ist kein „Geheimtreffen“) und vor allem im Blick auf die AfD sehr richtige Worte gesprochen: „@Reaktanz und Remigration Den Aufstieg der AfD verfolgt die …

HILFS- und SUCHBITTE!

Ich bereite mich gerade ein wenig, auch musikalisch, auf eine Buchkritik zu Karl Schlögels großartigem Werk „American Matrix“ vor. [Wie geil und gelungen dieses Buch ist, darin will ich mich hier und noch gar nicht ergehen.] Und beim Hören …

Die Traktoren kommen!

Kaiserwetter in Berlin – sozusagen Thomas-Müntzer-Tag und da kommen, wie schon in Michel Houellebecq Roman „Serotonin“ die Traktoren und wütende Bauern. Doch Deutschland ist nicht Frankreich. Es gibt Songs von Traktoristen, die weit in die Vergangenheit Deutschlands hineinreichen: Zunächst mal …

Weihnachten 2024

„Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und des Herrn Engel trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. Und …