Alle Artikel von Literaturfest München

Literarische Geister

Ihr Mann war der mit Abstand bestbezahlte Kurzgeschichtenautor Amerikas, ihr kam die Rolle der „erratischen Muse“ zu: Francis Scott und Zelda Fitzgerald gelten bis heute als das Glamourpaar der Roaring Twenties. Dass Zelda ebenfalls schrieb, ist hinlänglich bekannt, dass viele …

Über Sprache(n) reden

Literatur lebt von mannigfaltigen Perspektiven, ungewohnten Blickwinkeln, Facettenreichtum und Vielstimmigkeit. Was wäre daher ein Literaturfestival ohne Übersetzerinnen und Übersetzer? Ohne ihre akribische Arbeit blieben uns viele große literarische Werke verschlossen….

Literaturfest München 2016

In nicht einmal zwei Wochen können wir endlich das komplette Programm des diesjährigen Literaturfests bekannt geben. Schon vorher möchten wir hier auf unserem Blog einen Vorgeschmack auf das Programm bieten. Auch in diesem Jahr bilden das Festprogramm im Literaturhaus, die Bücherschau im Gasteig…

Arriving in Munich

Im September 2015 tauchte der Münchner Hauptbahnhof wieder einmal als Ort der Ankunft international in den Medien auf. Viele Tausende Flüchtlinge erreichten München in Zügen aus Österreich. Nach einer beschwerlichen, und oftmals gefährlichen Reise betraten sie in München erstmals Deutschland….

München macht mit

Das Wort Refugium stammt aus dem Lateinischen und steht für Schutz, Zufluchtsort, Unterschlupf. „In diesem Sinne unterstützt Refugio München Menschen, die wegen politischer Verfolgung, Folter oder kriegerischer Konflikte ihr Heimatland verlassen mussten und in Deutschland im Exil leben“, erklärt Anni …

Rauchende Köpfe

Seit mittlerweile 3 Jahren verschönern sie im Herbst die Stadt: die eigenwilligen Plakate des Literaturfests München. Darauf: Köpfe, jedes Jahr ein anderer, nicht ganz genau erkennbar, weil halb verdeckt durch das klare Design des Literaturfest-Logos. Im Jahr 2012 rauchte der …

front:text

front:text heißt das Motto des forum:autoren auf dem Literaturfest München 2015, kuratiert von dem Münchner Lyriker, Theaterautor und Schriftsteller Albert Ostermaier. „Wir möchten die soziale Kraft von Kultur mobilisieren“, sagt Ostermaier. „Denn Kunst und Kultur sind nichts anderes als gelebte …

Nur nicht langweilen!

Literatur für Kinder und Jugendliche sorgt nach der Belletristik für den größten Umsatz auf dem deutschen Buchmarkt. Klar, dass es hier neben qualitätsvollen Büchern auch einiges Überflüssiges gibt. Mit ihren sorgsam ausgewählten Lesungen, Events, Vorlese-, Mitmachaktionen und Ausstellungen für Kinder, …