Archiv für den Tag: 19. November 2018

Kolja Mensing: Fels

Irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft werden alle Zeitzeugen der NS-Zeit gestorben und die lebendigen Erinnerungen an das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte mit ihnen begraben sein. Kolja Mensing hält in seinem dokumentarischen Roman Fels (Verbrecher Verlag) die Erinnerungen seiner …

Carmen Korn – Zeitenwende

Wie das Ende einer Ära fühlte es sich an, als ich “Zeitenwende” von Carmen Korn in der Hand hielt. Schließlich begleite ich ihre Protagonisten jetzt schon seit zwei Bänden und Der Beitrag Carmen Korn – Zeitenwende erschien zuerst auf Herzpotenzial….

Die Kunst des Weglassens

Wer den Karlsruher Schriftsteller Matthias Kehle in den sozialen Medien verfolgt, glaubt einen Dauerredner vor sich zu haben. So fleißig er Gesprächsanstöße gibt, so wortreich er auch Anfragen jeglicher Art beantwortet, so wortkarg gibt er sich allerdings in seiner Lyrik. …

90 Jahre Micky Maus

„Auf Müdigkeit folgt Schlaf, und da ist es denn gar nichts Seltenes, daß der Traum für die Traurigkeit und Mutlosigkeit des Tages entschädigt und das ganz einfache aber ganz großartige Dasein, zu dem im Wachen die Kraft fehlt, verwirklicht zeigt. …