Archiv für den Tag: 24. Mai 2020

Sonne Mond Zinn

Gustav Zinn fährt auf eine Beerdigung. Es ist die Beerdigung seines Großvaters Anton Hamann, ein ihm unbekannter Mann, der Vater seiner Mutter Edith, der unehelichen ersten Tochter. Gustav betritt die Bühne einer ihm völlig fremden Familie, seiner Verwandten und wird…

Goldene Jahre

Fix Zone: Neuerscheinung im Engeler Verlag: Arno Camenischs neuer Roman „Goldene Jahre: „Jetzt hat er es wieder getan. Kaum ein Jahr ist vergangen seit dem letzten Buch… Weiterlesen

Scribentisch

Zum Tag der kyrillischen Schrift (zumindest wie er in Bulgarien begangen wird) heute etwas nicht von einem bulgarischen Dichter, sondern von einem russischen. Bulgarisch, russisch, deutsch, was ist schon die Herkunft, geschweige die Staatsangehörigkeit, heute entscheidet die SCHRIFT. Valeri Scherstjanoi …

1976

Lesart:   Sarah Kirsch ist 1935 in Limlingerode im Harz als Ingrid Bernstein geboren. Die Familie zieht nach Halberstadt um, wo sie ihr Abitur macht. 1958 schließt……

Glühende Straßenbahngleise

Kritik: Sonne, Trockenheit, allgegenwärtige Verstärkung in Norbert Hummelts neuen Gedichten. Der Sonnengesang, bei Luchterhand herausgekommen, ist ein durchstilisierter Ritt auf einem merkwürdigen Werkzeug, das auf der einen Seite die Verkürzung, Vereinfachung, Griffigkeit des fast kindlichen Sprachschauwerts von Reimen und Ich-Versen-hier-und-da …

Qualität, eine Analyse

Jetzt werden die Schulen ebenfalls Stresstests unterzogen. Nein, es geht nicht um die Globalwirtschaft, nicht um irgendwelche Umweltschäden, schon gar nicht um irgendwelche atomaren Fallouts. Es geht um die Qualität der Schulen, der Schulleiter, der Lehrer, nicht aber des gesamten……