Archiv für den Tag: 20. Oktober 2020

Erzählerische Kapriolen

Michael Wildenhain spielt mit einem mathematischen Beweisverfahren und kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis: „Die Erfindung der Null“ als Selbstvergewisserungs- und SuchgeschichteRezension von Walter Delabar zuMichael Wildenhain: Die Erfindung der Null. RomanKlett-Cotta Verlag, Stuttgart 2020

Andreas Maier: Neulich

Neulich wurde ich mal wieder gefragt, wieso ich nicht fliege. Ich werde das dauernd gefragt und erfinde stets unwahre Antworten, einfach nur, weil mir die Wahrheit niemand glaubt. Also hat es ökologische Gründe?…

Das elfte Gebot

Kritik: Knapp hundert Seiten enthält der Lyrikband des in Berlin lebenden Dichters und Übersetzers Lothar Quinkenstein, Die Brücke aus Papier / Sprachen der Bukowina. Von diesen Seiten mit den Sprachen, die in der Bukowina gesprochen wurden oder heute gesprochen werden, …