Liebe und andere Risiken

Das „Lob des Risikos“ der 2017 verstorbenen französischen Philosophin und Psychoanalytikerin Anne Dufourmantelle ist endlich auf Deutsch erschienenRezension von Oliver Pfohlmann zuAnne Dufourmantelle: Lob des Risikos. Ein Plädoyer für das UngewisseAufbau Verlag, Berlin 2018

Gutes Leben oder Moral?

Martin Hähnel und Maria Schwartz analysieren Konzeptionen des Guten in philosophischen und sozialwissenschaftlichen TheorienRezension von Gertrud Nunner-Winkler zuMartin Hähnel; Maria Schwartz: Theorien des Guten. zur EinführungJunius Verlag, Hamburg 2018

Züs Bünzlins Lade

Ursula Amrein und Michael Andermatt haben einen kleinen Band mit dem Titel „Keller zum Vergnügen“ zusammengestelltRezension von Peter C. Pohl zuUrsula Amrein; Michael Andermatt: Keller zum VergnügenReclam Verlag, Stuttgart 2019

nie

Anna Griva (* 1985 Athen) die kinder hatten niemals märchen gehört hatten nicht gelernt gerüche zu unterscheiden und farben auszuwählen im frühling in blühenden gärten sie hatten auch nie getanzt im gold des weizens in einem frühen sommer hatten nie …

Eine Krähe für zwei

Kritik: Der Schriftsteller und Filmregisseur Goderdsi Tschocheli (1967-2007) gehört seit 1980, als sein erster Erzählband unter dem Titel „Briefwechsel mit einem  Fisch“ in Tiflis erschien, zu den wichtigsten Vertretern eines magischen Realismus, von dem auch sein filmisches Schaffen bestimmt war. …

Zum 80. Geburtstag von Lia Sturua

Kolumne: Einen sehr besondereren Lyrikband erhielt ich aus der Edition Monhardt. Dank an Stefan Monhardt, der mir diese wundervollen Gedichte erreichbar machte. Der Verleger Stefan Monhardt selbst hat die Gedichte der beinahe 80jährigen Georgierin Lia Sturua zusammen mit Nana Tchigladze……