Kim Jiyoung, geboren 1982

Kim Jiyoung ist niemand besonderes. Sie ist Anfang 30, verheiratet, hat sich fleißig in der koreanischen Gesellschaft einen Studienplatz erarbeitet, viele Entbehrungen in Kauf genommen, um schließlich in einer Marketing-Agentur zu arbeiten. Sie ist verheiratet mit einem netten, liebevollen Mann….

Emilia Roig über „Why We Matter: Das Ende der Unterdrückung“ – Wie die weiße Vorherrschaft alle Lebensaspekte durchdringt

Weiß, männlich, nicht behindert – in „Why We Matter: Das Ende der Unterdrückung“ befasst sich die Politologin und Aktivistin Emilia Roig mit der Bewusstwerdung von Privilegien dominanter gesellschaftlicher Gruppen. Perspektivwechsel seien notwendig.Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei…

Weimar, 27. Februar

  Dear Peter, soeben erzählte ich dem Geheimrat von Thomas Manns Joseph-Roman. „So so“, sagte er, „und wie finden Sie’s?“ – „Recht frei in mancher Hinsicht, sehr männlich und gott-arm, alles in allem ein erzählerisch nicht enden wollender Rausch …