Begrüßen

Kritik: In den Naturkunden ist ein ungewöhnlicher Band erschienen, oder anders gesagt, der Band hat eine ungewöhnliche Wirkung auf Lesende. Anders als bei anderen der Reihe, die einem das Gefühl von Reisen oder Tauchen geben, geht einen Eva Meijers Die …

Stilles Requiem auf die Demokratie

Seit der Bestellung von Leo Trotzki zum Volkskommissar für Auswärtige Angelegenheiten im Jahr 1918 machte die Ernennung keines anderen Ministers mehr so viel Furore wie die von Yanis Varoufakis zum griechischen Finanzminister; erstmals seit den Tagen der Oktoberrevolution entzündete im …

James Baldwin – Von dieser Welt

Meine erste Begegnung mit James Baldwin war im vergangenen Jahr, als ich den Film I am not your Negro des haitianischen Filmemachers Raoul Peck für ein Onlinemagazin besprechen sollte. Ohne je ein Buch Baldwins gelesen zu haben, faszinierte mich seine …

Carole Maso

Carole Maso ist Romanautorin, Lyrikerin, Essayistin und Literaturprofessorin, die für ihren experimentellen Umgang mit literarischen Formen bekannt ist. Zu ihren zehn Büchern zählen die Romane Mother & Child, Defiance, AVA und The Art Lover, der Essay-Band Break Every Rule, zwei Lyrik-Bände in Prosaform: Aureole und Beauty is Convulsive und ein …

Sang- und klanglos

Ein palaverndes Buch zum hundertjährigen Erscheinen von Oswald Spenglers „Untergang des Abendlandes“Rezension von Alexandra Richter zuPeter Strasser: Spenglers Visionen. Hundert Jahre Untergang des AbendlandesBraumüller Verlag, Wien 2018