Kategorie-Archiv: Literatur

Man sagt Wein sei verboten

Omar Khayyam (Ghiyath al-Din Abu l-Fath Omar ibn Ibrahim Jayyam Nishapurí, pers.: غیاث الدین ابو الفتح عمر بن ابراهیم خیام نیشاپوری ) auch Chayyām, Chajjam, Jayam, al-Jayyamu Omar ibn al-Jayyam, DMG ʿOmar-e Ḫayyām oder ʿUmar-i Ḫayyām; arabisch عمر الخيام, DMG ʿUmar al-Ḫayyām, …

Akzente – „Wunder“

Kritik: Noch einmal hat Jo Lendle das Konzept der 2015 von ihm übernommenen Literaturzeitschrift Akzente geändert. Hatte er zuvor je einen Mitherausgeber für die Gestaltung des Heftes eingeladen, überlässt er seit diesem Jahr die Gestaltung vollkommen den von ihm eingeladenen …

widerstand

es gibt wirklichkeiten / die sich durch nichts beeindrucken lassen / verleugnung zorn bitten verhandeln / vergebliche mühen / es bleibt das gewesene und eine verantwortung / dem ende in die fratze geschleudert   *** Mit seiner micropoetry gelingt es Denis……

Liebes Tagebuch…

Über den zweiten Weltkrieg wurde schon viel Literatur für Kinder und Jugendliche geschrieben, mehr oder weniger gute Texte. Für seinen Roman „Verloren in Eis und Schnee“ hat sich Davide Morosinotto mit zwei russischen Zwillingen in den Wirren des Krieges beschäftigt….

DICHT, DICHTER, DICHTERLOH

Kolumne: Das von Michael Hammerschmid kuratierte Lyrikfestival Dichterloh der Alten Schmiede in Wien ist für Lyrikbegeisterte immer wieder aufs Neue ein großes Geschenk. Es bietet die Möglichkeit, in kürzester Zeit Dichtungen aus der ganzen Welt kennen zu lernen, in Originalsprache …